Infothek

Steuern / Sonstige 
Freitag, 04.01.2019

BFH zur Nacherhebung von Zoll - Erkennbarkeit von Teilen und Zubehör

Sofern der Zolltarif nichts anderes bestimmt, gehören auf der Ware fest angebrachte Etiketten oder ähnliche Kennzeichen, die für die Funktion, den Gebrauch, die Wirkung oder das Wesen der Ware selbst keine Bedeutung haben, nicht zu deren für die zollrechtliche Tarifierung entscheidenden objektiven Merkmalen und Eigenschaften. Aus der bloßen Eignung und Bestimmung einer Ware zum Einbau in eine andere Ware folgt nicht zwingend, dass sie für deren Funktionieren “unabdingbar” ist.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Freitag, 04.01.2019

Neue umsatzsteuerrechtliche Regeln für den Online-Handel

Ab dem 1. Januar 2019 gelten neue Vorschriften für den Online-Handel. Marktplatzbetreiber werden künftig stärker in die Pflicht genommen, um konsequent gegen den Umsatzsteuerbetrug vorzugehen.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Donnerstag, 03.01.2019

Leistung von notärztlichen Bereitschaftsdiensten können steuerbefreit sein

Umsätze eines Arztes aus der notärztlichen Betreuung von Veranstaltungen sind als ärztliche Heilbehandlungen nach dem Umsatzsteuergesetz steuerfrei, wenn der Arzt gegenüber dem Veranstalter als Leistungsempfänger nur seine Anwesenheit und Einsatzbereitschaft schuldet und er sich durch seine Anwesenheit für potenzielle Heilbehandlungen erst zur Verfügung stellt.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 03.01.2019

Kindergeldanspruch für ein im Ausland zur Schule gehendes und sich dort zusammen mit einem Elternteil aufhaltendes Kind

Hält sich ein Kind in Begleitung der Mutter mehrere Jahre im Ausland auf, um dort die Schule zu besuchen, und verbringen beide jeweils die dreimonatigen Sommerferien gemeinsam mit der Familie in der inländischen Familienwohnung, behält das Kind seinen inländischen Wohnsitz bei und die Kindergeldberechtigung bleibt erhalten.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Mittwoch, 02.01.2019

Vorsteuerabzug für Lamborghini

Die vollständige Zuordnung eines Luxusfahrzeugs zum unternehmerischen Bereich ist ausgeschlossen, weil es sich bei den Aufwendungen ihrer Art nach um unangemessenen Repräsentationsaufwand handelt.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 02.01.2019

Ausbildungsfreibetrag nur für volljähriges Kind

Dem Steuerpflichtigen steht für sein auswärts untergebrachtes, aber noch minderjähriges Kind kein Ausbildungsfreibetrag zu.

mehr
Steuern / Verfahrensrecht 
Freitag, 28.12.2018

Keine Änderungsmöglichkeit für Finanzamt bei Fehlern in elektronisch übermittelten Lohnsteuerdaten

Das Finanzamt hat keine Berichtigungs- und Änderungsmöglichkeit bei Fehlern in elektronisch übermittelten Lohnsteuerdaten.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 28.12.2018

Hoheitliche Übertragung eines Grundstücks auf die Stadt stellt kein Veräußerungsgeschäft dar

Ordnet eine Stadt die Übertragung des Eigentums an einem Grundstück auf sich selbst gegen Zahlung einer Entschädigung an und enteignet damit den Grundstückseigentümer, ist ein hieraus erzielter Gewinn nicht steuerpflichtig.

mehr
Steuern / Sonstige 
Donnerstag, 27.12.2018

"Weihnachtsfrieden" für Steuerzahler in verschiedenen Bundesländern

Mit dem “Weihnachtsfrieden” stellt die Finanzverwaltung sicher, dass Bürger eine möglichst ungestörte Weihnachtszeit verbringen können. In dieser Zeit werden weder Betriebsprüfungen eingeleitet noch Prüfungsberichte versandt.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 27.12.2018

Entschädigungen für Zeitaufwand an Verwaltungsräte sind steuerpflichtig

Entschädigungen, die an Verwaltungsratsmitglieder für die Abgeltung von Zeitaufwand gezahlt werden, sind steuerpflichtig.

mehr
Steuern / Verfahrensrecht 
Freitag, 21.12.2018

Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Höhe verfahrensrechtlicher Zinsen

Wegen ernstlicher Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Höhe der Nachzahlungszinsen für Verzinsungszeiträume ab dem 1. April 2012 hat die Finanzverwaltung nun die Anweisung herausgegeben, die Vollziehung solcher Zinsfestsetzungen auszusetzen.

mehr
Steuern / Tipps und Tools 
Freitag, 21.12.2018

Steuertermine Januar 2019

Die Steuertermine des Monats Januar 2019 auf einen Blick.

mehr
Steuern / Gewerbesteuer 
Donnerstag, 20.12.2018

Gewerbesteuerlicher Freibetrag einer GmbH nur für die Zeit vor Beteiligung an einer Mitunternehmerschaft

Einer GmbH, die im laufenden Jahr eine natürliche Person als atypisch stillen Gesellschafter aufnimmt, ist der Freibetrag von 24.500 Euro für Zeiträume vor der Aufnahme nicht zu gewähren.

mehr
Steuern / Erbschaft-/Schenkungsteuer 
Donnerstag, 20.12.2018

Abzug des Ausgleichsanspruchs des Erben gegen von den Mitgesellschaftern fortgeführte KG kann nicht zu negativem Erwerb führen

Übersteigt der Abfindungsanspruch der Erben den Steuerwert eines durch gesellschaftsrechtliche Nachfolgeklausel vom Mitgesellschafter erworbenen Kommanditanteil, ist auch dann kein negativer Erwerb anzusetzen, wenn der Kommanditist zugleich Miterbe und damit Inhaber des Abfindungsanspruchs ist.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 19.12.2018

Pkw-Rabatt und Verzicht auf Überführungskosten sind kein Arbeitslohn

Gewährt ein Autohersteller den Arbeitnehmern eines verbundenen Unternehmens dieselben Rabatte beim Autokauf wie seinen eigenen Mitarbeitern (Werksangehörigenprogramm), so handelt es sich hierbei nicht um steuerpflichtigen Arbeitslohn.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Mittwoch, 19.12.2018

Briefkastenanschrift genügt den Voraussetzungen einer zum Vorsteuerabzug berechtigenden Rechnung

Die Finanzverwaltung hat sich der neuen Rechtsprechung des BFH zum Inhalt einer zum Vorsteuerabzug berechtigenden Rechnung angeschlossen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 18.12.2018

Sparen für Kinder - Steuerfreibeträge nutzen

Wenn Eltern Vermögen auf die Kinder übertragen, also z. B. einen Fonds-Sparplan anlegen, brauchen sie dafür ein Depot. Wenn sie dieses im Namen der Kinder eröffnen und das Vermögen nur für den Nachwuchs verwalten, kann dies steuerliche Vorteile haben, denn dann können Eltern von den Steuerfreibeträgen der Kinder profitieren.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 18.12.2018

Kindergeld darf nicht allein wegen verspäteter Erklärung zur Aufnahme eines Masterstudiums versagt werden

Die beabsichtigte Aufnahme eines Masterstudiums muss nicht innerhalb des Folgemonats nach Abschluss eines Bachelorstudiums bei der Familienkasse angezeigt werden.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Montag, 17.12.2018

Hälftiger Abzug für Aufwendungen bei gemischt veranlassten "Herrenabenden" möglich

Aufwendungen für Jagd oder Fischerei, für Segel- oder Motoryachten und ähnliche Zwecke unterliegen dem Abzugsverbot. Allerdings kommt dieses nur zur Anwendung, wenn den Gästen ein besonderes qualitatives Ambiente oder ein besonderes Unterhaltungsprogramm geboten wird. Sind bei einem “Herrenabend” im Garten gleichermaßen Mandanten, Geschäftsfreunde sowie Persönlichkeiten aus Verwaltung, Politik, öffentlichem Leben und Vereinen eingeladen, können die Betriebsausgaben wegen privater Mitveranlassung nur hälftig abzugsfähig sein.

mehr
Steuern / Verfahrensrecht 
Montag, 17.12.2018

Förderung des IPSC-Schießens ist gemeinnützig

Ein Verein, dessen Zweck in der Förderung des Schießsportes, insbesondere des IPSC-Schießens besteht, erfüllt die satzungsmäßigen Anforderungen an die Feststellung der Gemeinnützigkeit.

mehr
<< zurückweiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.